Pädagogik

In unserem Kindergarten werden bis zu 25 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren, von 3 pädagogischen Mitarbeiterinnen, in einer Gruppe begleitet. In unserer Arbeit orientieren wir uns an dem nichtdirektiven Ansatz von Rebeca und Mauricio Wild und der Pädagogik Maria Montessoris. Die Beziehung zu den Kindern steht für uns im Vordergrund. Wir respektieren die natürlichen und authentischen Bedürfnisse der Kinder. Wir achten die Einzigartigkeit jedes Kindes und begleiten es individuell auf seinem eigenen Erfahrungsweg. Wir verknüpfen die Lebenswelten Kindergarten und Familie durch unseren engen und regelmäßigen Austausch mit den Eltern. Wir unterstützen Kinder auf ihrem Weg, eigene Entscheidungen treffen zu lernen: Was spiele ich, mit wem und wie lange? Der Kindergarten-Alltag, mit seinen vielfältigen Möglichkeiten für Bewegung, Rollenspiel und sensorische Erfahrung, wird immer wieder durch Ausflüge, wie Dorferkundungen, Bioladeneinkauf, Wald- und Schwimmtage, Bauernhofbesuche und Theaterbesuche bereichert. Darüber hinaus können die älteren Kinder auch ihren Vormittag in der benachbarten Freien Schule verbringen. Kindergarten und Schule sind durch eine Gartenpforte verbunden.